Traktor aus Güllegrube geborgen

16.03.2022 – PF

“Verkehrsunfall mit Traktor” lautete die Alarmierung zu einem Einsatz am Dienstagnachmittag. Vor Ort stellte sich die Lage so dar: ein Schlepper mit angehängter Spritze war in eine offene Güllegrube geraten und wurde nur durch den Anhänger gehalten. Eine verletzte Person wurde bereits vom Team des Rettungshubschraubers Christoph 65 versorgt. Sie wurde mit einem Rettungswagen in eine umliegende Klinik gebracht.

Die Bergung des Traktors samt Anhänger gestaltete sich schwierig. Mit feuerwehrtechnischen Mitteln war hier nichts auszurichten. Zur Unterstützung wurden deshalb ein Autokran sowie ein Radbagger hinzugezogen. Mit vereinten Kräften konnte das Gespann schlussendlich aus der Güllegrube befreit werden.