Schwangere bei Verkehrsunfall schwer verletzt

01.05.2022 – PF

Eine schwangere Autofahrerin zog sich am Abend bei einem Verkehrsunfall im Gemeindegebiet schwere Verletzungen zu. Aus ungeklärter Ursache kam der Wagen der Frau von der Fahrbahn ab und prallte frontal in einen Baum. Sie wurde vom Rettunsgdienst aus dem Auto befreit. Ein Rettungshubschrauber flog sie in eine Klinik.

Die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Arberg unterstützten den Rettungsdienst und sperrten die Einsatzstelle zusammen mit der Feuerwehr Kemmathen-Goldbühl weiträumig für den Verkehr ab. Nachdem der Unfallwagen auf den Abschlepper verlastet und die Straße gesäubert worden war, konnte der Einsatz beendet werden.