Schlange in Arberg gesichtet

21.06.2020 – PF

Ein tierischer Einsatz rief uns am Sonntagnachmittag auf den Plan. Anwohner hatten in Arberg mehrfach eine ca. eineinhalb Meter lange Schlange gesichtet. Diese verkroch sich immer wieder im Gebüsch und unter einer Betonplatte.

Bei unserer Ankunft war die Schlange unauffindbar. Anhand von Beschreibungen der Anwohner kann man davon ausgehen, dass es sich bei dem eher scheuen Gast um eine für den Menschen ungefährliche Blindschleiche handelte. Somit konnten wir bald wieder den Rückweg antreten.